Wichtiges:
  • 22.02. - 26.03.2021 Wechselunterricht
  • 29.03. - 09.04.2021 Osterferien





Antrag auf Betreuung vom 08.03. - 26.03.2021


Informationen zum Quarantänefall


Elternbrief vom 12.02.2021

                                                                                  12.02.2021

Liebe Eltern,

 

 

 

am Montag, den 22.02.2021 findet für Ihre Kinder nach einer langen Pause wieder Unterricht in der Schule statt. Es wird tageweise ein Wechselmodell aus Präsenz- und Distanzunterricht geben. Die Klassen 1,3 und 4 werden wegen ihrer Gruppengröße in jeweils eine rote und eine blaue Gruppe eingeteilt. Wer wann Unterricht in der Schule hat, entnehmen Sie bitte dem Plan, den Sie von Ihrer Klassenlehrerin erhalten. Dieser Plan geht zunächst bis zum 05.03.2021.

 

 

 

In den Präsenzphasen des Unterrichts steht der Unterricht in den Fächern Deutsch, Mathe und Sachunterricht im Vordergrund. Wir beginnen, wie bisher, mit einem offenen Anfang ab 7.45 Uhr bis 8 Uhr (Unterrichtsstart um 8 Uhr).

 

Die stundenmäßige Einschränkung des Präsenzunterrichts hängt leider unter anderem mit der Verschärfung der Schutzmaßnahmen und den zusätzlich zu übernehmenden Aufgaben (z.B. Notbetreuung) zusammen.

 

An den Tagen des Distanzunterrichts bekommen die Kinder wieder einen Arbeitsplan.

 

 

 

Die OGS-Betreuung geht noch nicht wieder in den Regelbetrieb!

 

 

 

Eine Notbetreuung wird für Kinder mit Betreuungsbedarf eingerichtet. Hierfür ist eine erneute Anmeldung unbedingt bis Mittwoch, den 17.02.2021, um 12 Uhr erforderlich. Das Formular finden Sie auf der Homepage. Bitte geben Sie Ihren Kindern den Zettel mit, schicken ihn per Mail oder werfen ihn in den Briefkasten der Schule.

 

Dieses Angebot steht Kindern mit OGS-Betreuungsvertrag zu den im Normalbetrieb der OGS üblichen Zeiten zur Verfügung. Für Kinder, die nicht in der OGS sind, kann sie nur im Rahmen der Unterrichtszeit (bis 11.35 Uhr) in Anspruch genommen werden.

 

 

 

Die bekannten Hygieneregeln gelten in der Schule weiterhin. Bitte denken Sie daran, dass Ihr Kind mit Mund-Nasen-Bedeckung in die Schule kommt. Eine Ersatzmaske im Tornister hat sich bewährt! Eine neue Corona-Betreuungsverordnung mit eventuellen Verschärfungen der Schutzmaßnahmen wird am 15.02.2021 erwartet.

 

 

 

Sicherlich haben die Eltern der Klassen 3 und 4 schon durch die Medien erfahren, dass alle Klassenfahrten in diesem Schuljahr abgesagt worden sind. Dies bedauern wir natürlich sehr.

 

 

 

Wir wünschen Ihnen weiterhin starke Nerven und hoffen, dass wir alle gesund bleiben und diese Zeit gut gemeinsam überstehen.

 

 

 

Herzliche Grüße,

 

das Team der Grundschule am Welchenberg

 



Das Leitbild unserer Schule

Die Gemeinschaftsgrundschule am Welchenberg ist eine Stätte der Begegnung, in der sich alle wohlfühlen sollen. Toleranz, Respekt und Solidarität gegenüber Kindern aller Kulturkreise sind die Säulen unserer schulischen Arbeit. Lehrerinnen, Betreuerinnen, Eltern und pädagogische Mitarbeiter setzen sich für die Belange der Kinder ein und begleiten diese mit persönlicher Wertschätzung.

Alle Schülerinnen und Schüler begegnen Mitschülern, Lehrkräften und pädagogischen Mitarbeitern höflich und freundlich. Rücksichtnahme und Zurückhaltung sind in einer Gemeinschaft unverzichtbar. Deshalb halten sich die Kinder an die eingeführten Regeln und übernehmen Verantwortung für ihr Tun.

Die Eltern unterstützen diese Ziele und arbeiten konstruktiv mit der Schule zusammen.


Unsere Partner


 

Intern